Am 22.8.2020 fand das Sponsorensurfen am Walensee statt. Wobei es darum ging, erfahrt ihr weiter unten. Am Donnerstag, 10. Dez., fand nun die Übergabe des symbolischen Checks in der Höhe von Fr. 6’500.- statt.

Ruben Sutter, der zusammen mit seiner Frau Sandra Bachmann das «Projekt Südafrika» betreut, freute sich sichtlich über das «Weihnachtsgeschenk», welches ihm Vereinskassier Hansjörg Rohrer überreichte.
Mit dem erhaltenen Geld soll der Bau eines weiteren Hauses in Südafrika realisiert werden.

Ein kleiner Bericht dazu wurde auch auf dem Tagesanzeiger veröffentlicht.

Übergabe Spende für Projekt Südafrika
Geldübergabe für Projekt Südafrika

Leistungen der Mitglieder

Rolf und seine „Gspänli“ hatten einen langen Tag vor sich und starteten die Kaiserroute mit allen 7 Churfirsten bis auf 2259m in aller Herrgottsfrühe.
Auch Hansjörg musste früh aufstehen, um mit dem Velo über St. Gallen – Urnäsch – Schwägalp – Nesslau – Amdener Höhe – Weesen – Kerenzerberg – Mühlehorn die 100km und 3’000 Höhenmeter zurückzulegen.
Ebenfalls früh unterwegs waren einige WindsurferInnen in Tiefenwinkel. Trotz anfänglichen Startschwierigkeiten, von Seiten Windstärke, konnten mehr als 30 km gesurft werden. Unsere Langschläfer mussten sich gegen Mittag mit Stand-Up Paddle und Schwimmeinlagen zufrieden geben, da der Wind einfach keinen Bock mehr hatte. War ja auch mehr als genug da 😉
Ob unsere SUPerInnen und SchwimmerInnen aus purem Frust den halben See überquert und an der 4 km Marke gekratzt haben ist fraglich. Auf jeden Fall eine starke Leistung, zumal der See alles andere als flach war.

Dank einer kleinen Regenfront wurde der zu dieser Jahreszeit überaus florierende Parkplatz in Tiefenwinkel etwas leer. Mehr Platz für uns und unser improvisiertes Gartenlokal. Bei Grill und Bier konnten sich alle Akteure stärken und die Freude über die vollbrachten Leistungen teilen.

Wir liessen uns trotz COVID eine gute Tat und ein sehr tolles und gemütliches Treffen nicht entgegen!

Projekt Südafrika

Wir bauen ein bescheidenes kleines Haus im Msogwaba Township in der Provinz Mpumalanga (Südafrika) für Linky Ngoma, Amos Mhlanga und ihre 4 Kinder, damit ihre geistige und körperliche Gesundheit nicht mehr gefährdet ist.

Unser Partner

Der Verein PROJEKT SÜDAFRIKA ist eine kleine Familienorganisation, welche gespendetes Geld zu 100% Waisenkindern und bedürftigen Familien in den Townships rund um White River in der Provinz Mpumalanga, Südafrika zu Gute kommen lässt. Jährlich setzen sie mehrere Hilfsprojekte um und unterstützen dabei Schulen, betreuen Waisenhäuser oder versorgen Bedürftige mit Nahrung, Kleidung und Medizin. Das Projekt fördert ausserdem Waisen und Halbwaisen, die es geschafft haben an die Universität zu gelangen.

Erfahre mehr auf www.projekt-suedafrika.jimdo.com

Schreiben Sie einen Kommentar