Für einige begann der Event bereits am 13. Juni. Da hieß es das Material nach Murg zu transportieren und aufzubauen. Ich verweilte da noch surfend in Galizien und wusste erst am Samstag, was die «alten Hasen» bereits geleistet haben! Es ist immer wieder unglaublich mit wie viel Elan Thisi zu werke geht. Ich glaube kaum, dass ich das in dem Alter noch auf die Reihe kriegen würde.

Einen Einblick über die Geschehnisse der laufenden Woche bekam ich über die sozialen Medien mit. Es sah nach viel Surfen, Spaß und Grillieren aus. Selbes wiederholte sich während meiner Anwesenheit an den Wochenendtagen Samstag und Sonntag. Unglaublich wie viele coole Leute sich dieses Jahr für den Sport interessierten und die Gelegenheit nutzten das Windsurfen mal auszuprobieren. Trotz hohem Besucherandrang, zeigte sich das Publikum sehr geduldig und verständnisvoll, wenn mal eben nicht das perfekte Material zur Verfügung stand. Ihr wart super!

Ebenfalls ein Superlativ war die Einsatzbereitschaft der Helfer*innen! Es wurde viel gepaddelt, geschwommen, geschult und gelacht. Dank des Einsatzes vieler, konnte das Wochenende doch mehr genossen, als bearbeitet werden… so soll es sein und so freue ich mich auf die Schnupperwochenenden, die noch kommen werden. 😉